Alle Beiträge von Markus Schreck

TSV Arena Cup und das Fest der Meister

Am 15.06. und 16.06. richtete die Abt. TSV Fussball zum ersten Mal den TSV Arena Cup aus.
In den Altersklassen G Jugend, F Jugend, E Jugend und U14-Mädchen standen sich an den beiden Tagen
20 Mannschaften gegenüber und spielten jeweils im Modus jeder gegen jeden Ihren jeweiligen Turniersieger aus. Am Samstag setzte sich das Team des SV Weiterstadt bei den G Junioren und der FC Ober-Ramstadt bei den F Junioren durch. Sonntags sicherten sich die Teams des Gastgebers die U14 des TSV Nd.-Ramstadt und die E 1 des JFV Lohberg die beiden TSV-Arena Wanderpokale.

Am Samstagnachmittag wurden dann im Rahmen eines Saisonabschlussfestes die 6 erfolgreichen Meister oder Aufsteigermannschaften des TSV Nd.-Ramstadt und des JFV Lohbergs geehrt und gefeiert.

Verbandsliga !!!! TSV Damen gelingt der Aufstieg.

Das ist die Krönung für eine unglaublich erfolgreiche Saison der Abteilung TSV-Fussball.

Die TSV Damen steigen auf in die Verbandsliga Süd.

Nachdem das Team von Trainer Michael Meyer die Saison mit dem zweiten Tabellenplatz abgeschlossen hat standen als Vizemeister der Gruppenliga die Relegationsspiele gegen die Vertreter aus Frankfurt und Wiesbaden an. Nach einer knappen 3:4 Niederlage gegen die SG Egelsbach reichte ein dramatischer 4:3 Heimspielsieg, nach 0:3 Rückstand, gegen Tura Niederhöchstadt aus um den Aufstieg perfekt zu machen und eine unglaubliche Saison abzurunden.

JFV Lohberg in der Erfolgsspur, eine sensationelle Saison 2018/19

Der Jugendförderverein Nieder-Ramstadt/Modau kann auf eine sensationelle Saison 2018/19 zurückblicken. Der erst im Jahr 2017 gegründete und aus den Jugendabteilungen des TSV Nieder-Ramstadt und der SG Modau hervorgegangene Verein stellt in dieser Saison im Jugendfußball im Kreis Darmstadt drei von fünf Kreismeistern.
Die A-Junioren (U19) konnten nach einer bereits guten Hinrunde in der Rückrunde noch einmal deutlich zulegen und wurden unteren ihren Trainern Klaus-Peter Lind („Der Meister“) und Jörg Schwentke durch einen 2:1-Auswärtssieg im letzten Spiel bei der TG Bessungen Erster der Kreisliga, holten sich den Kreismeister-Titel und erkämpften sich damit auch die Berechtigung für den Aufstieg in die Gruppenliga.
Auch die B1-Junioren (U17) wurden unter der Leitung von Alex Ross und Markus Schreck mit 16 Siegen (bei 1 Unentschieden und 1 Niederlage) am letzten Spieltag durch einen 5:0-Sieg über den SV Erzhausen Meister der Kreisliga und Kreismeister, da der Konkurrent RW Darmstadt II gleichzeitig beim JFV Bergstraße verlor. Dem ansonsten fälligen Entscheidungsspiel konnte man somit aus dem Weg gehen. Auch hier freut sich der Vorstand über den Aufstieg in die Gruppenliga.
Die D1-Junioren (U13) wussten die ganze Saison zu überzeugen und sie konnten unter ihrem Trainer Marco Reiter-Waßmann bereits vor dem letzten Spieltag die Meisterschaft in der Kreisliga und den damit verbundenen Titel eines Kreismeisters sichern. In zwei sehr spannenden Relegationsspielen ( 3:0 Heimsieg / 0:2 Auswärtsniederlage ) setzte sich das Team knapp aber verdient gegen TS Ober-Roden durch.

Neben dem Gewinn von drei Kreismeister-Titeln konnten in der vergangenen Saison noch weitere Erfolge verbucht werden. In der Winter-Saison erreichten alle sechs gemeldeten Mannschaften des JFV Lohberg die Futsal-Endrunde des Kreises bzw. die Endrunde bei den Hallen-Kreismeisterschaften. Die A-Junioren belegten hierbei einen sehr guten 2. Platz. Die B1-Junioren erreichten das Kreispokal-Finale gegen den Gruppenligisten SVS Griesheim, und die B2-Junioren sicherten sich unter ihren Trainern Aydin Cakmak und Markus Oelze in der Kreisklasse mit dem Erreichen des zweiten Platzes einen Aufstiegsplatz für die Kreisliga. Auch bei den jüngeren Mannschaften konnte mit dem ersten Platz der E3-Junioren in ihrer Klasse ein Meistertitel eingeheimst werden (Trainer: Ciro Visca, Tobias Merkel, Heiko Diehm).

Der achtköpfige Vorstand des JFV Lohberg freut sich natürlich sehr über diese Erfolge. Dem Vorstand ist aber auch klar, dass es schwierig wird ein solches Jahr zu wiederholen. In der nächsten Saison gilt es im Wesentlichen darum, dass sich die Aufsteiger in ihren neuen Klassen behaupten und etablieren können. Hierfür laufen die Vorbereitungen für die neue Saison auf vollen Touren, in die der JFV Lohberg im August mit 12 oder 13 Jugend-Mannschaften starten wird.
Der JFV Vorstand möchte sich bei allen Trainern, Betreuern, Eltern und Sponsoren bedanken, die den Verein auf vielfältige Art und Weise in der letzten Saison unterstützt haben.

TSV Aktive beenden die Saison zwischen Platz 7 und 9. Martin Bremer und Ercan Kaya bleiben Trainer.

Unabhängig vom Ausgang des letzten Spieltages am kommenden Sonntag, Anpfiff ist um 15 Uhr bei der TSG Messel, werde unsere Aktiven die Saison zwischen Platz 7 und 9 abschließen und damit das Saisonziel erreichen.

Mit der Integration der eigenen A Jugendspieler wurde in dieser Saison begonnen und dieser Weg soll
konsequent auch in er kommenden Saison weiter verfolgt werden.

Auf Konstanz legt der TSV auch in der Trainerfrage wert und die Verantwortlichen freuen sich darüber das Martin Bremer und Ercan Kaya auch in der kommenden Saison die Verantwortung für den sportlichen Bereich übernehmen werden.